RECHTLICH

HAFTUNGSAUSSCHLUSS & KONTRAINDIKATIONEN

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

HUGO UND HOCATT SIND KEINE MEDIZINGERÄTE, NOCH WURDEN SIE VON DER FDA ODER NDF BEWERTET ODER GENEHMIGT. SIE SIND NICHT ZUR DIAGNOSE, BEHANDLUNG, MINDERUNG, HEILUNG ODER VORBEUGUNG VON KRANKHEITEN ODER MEDIZINISCHEN BEDINGUNGEN GEDACHT.

Die Informationen auf dieser Website sind weder als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung gedacht noch implizit. Sämtliche Inhalte, einschließlich Texte, Grafiken, Bilder und Informationen, die auf dieser Website enthalten oder über diese verfügbar sind, dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Signature Health Limited und/oder seine Vertriebshändler, Vertreter, verbundenen Unternehmen oder Tochtergesellschaften geben keine Zusicherungen und übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der auf dieser Website enthaltenen oder über diese Website verfügbaren Informationen. Diese Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir empfehlen Ihnen, alle von oder über diese Website erhaltenen Informationen mit anderen Quellen zu vergleichen und alle Informationen zu etwaigen Erkrankungen oder Behandlungen mit Ihrem Arzt durchzugehen. Ignorieren Sie niemals professionellen medizinischen Rat oder verzögern Sie die Suche nach medizinischer Behandlung, weil Sie auf dieser Website etwas gelesen oder darauf zugegriffen haben.

Vor oder während der Verwendung unserer Produkte können gesundheitliche Bedenken auftreten, die ärztliche Hilfe erfordern. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt während oder nach der Verwendung eines unserer Produkte Schmerzen oder Unwohlsein verspüren, hören Sie sofort damit auf, suchen Sie den notwendigen medizinischen Rat auf und setzen Sie die Verwendung erst fort, wenn dies medizinisch genehmigt wurde.

Sollten Sie sich auf die bereitgestellten Informationen verlassen oder unsere Produkte ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt nutzen, geschieht dies ausschließlich auf eigenes Risiko.

VERZICHT

Indem Sie die Einkaufsbedingungen akzeptieren, bestätigen Sie, dass Sie sich mit den damit verbundenen Kontraindikationen und potenziellen Risiken vertraut gemacht haben. Hiermit und für immer entbinden Sie Signature Health Limited und/oder seine Vertriebspartner, Vertreter, verbundenen Unternehmen oder Tochtergesellschaften von sämtlichen Ansprüchen, Forderungen, Schäden, Klagerechten oder Klagegründen, die sich daraus ergeben, ob gegenwärtig oder zukünftig oder im Zusammenhang mit Ihrem Kauf und/oder der Verwendung eines unserer Produkte, einschließlich aller daraus resultierenden Verletzungen, Verluste und/oder Todesfälle. Sie verstehen und sind sich darüber im Klaren, dass die falsche Verwendung oder die Verwendung der Produkte bei einer bereits bestehenden Kontraindikation potenziell gefährlich sein kann und dass sie ein Verletzungs- und sogar Todesrisiko mit sich bringen kann und dass Sie sich freiwillig an der Verwendung dieser Produkte beteiligen Produkte mit dem Wissen um die möglichen Gefahren. Sie erklären sich hiermit ausdrücklich damit einverstanden, sämtliche Verletzungs- oder Todesrisiken zu übernehmen und zu akzeptieren. Sie erklären außerdem, dass Sie körperlich gesund sind und an keinem Zustand leiden, der Sie an der Teilnahme oder Nutzung des Produkts/der Produkte hindern würde. Sie bestätigen, dass Sie entweder einer körperlichen Untersuchung unterzogen wurden und ein unbedenkliches Gesundheitszeugnis erhalten haben, oder dass Sie sich entschieden haben, das/die Produkt(e) ohne Zustimmung Ihres Arztes zu verwenden, und übernehmen hiermit die volle Verantwortung für Ihre Teilnahme und Aktivitäten. und Nutzung des Produkts/der Produkte. SIE BESTÄTIGEN, DASS SIE DIESE VERZICHTSVERMERKUNG UND FREIHEIT SORGFÄLTIG GELESEN HABEN UND VOLLSTÄNDIG VERSTEHEN, DASS ES SICH UM EINE HAFTUNGSFREISTELLUNG HANDELT UND DASS SIE AUF JEGLICHE RECHTE IHRER NACHFOLGER VERZICHTEN ODER SIE MÖGLICHERWEISE GEGEN SIGNATURE HEALTH LIMITED, ITS, EINE RECHTLICHE KLAGE EINLEITEN ODER EINEN ANSPRUCH GELTEND MACHEN MÜSSEN TOCHTERGESELLSCHAFTEN, MITARBEITER, VERTRIEBSPARTNER ODER VERTRETER.

KONTRAINDIKATIONEN

Die unten aufgeführten Produkte/Technologien/Modalitäten sind wie folgt kontraindiziert:

HOCHINTENSITÄT PULSIERTE ELEKTROMAGNETISCHE FELDER:

Hochintensive gepulste elektromagnetische Felder (PEMF) werden für Personen mit den folgenden Erkrankungen nicht empfohlen:

  • Schwangerschaft und/oder Stillzeit.
  • Epilepsie und/oder Anfälle.
  • Elektrische Implantate z. B. Herzschrittmacher, Cochlea-Implantat, intrathekale Pumpe, Insulinpumpe usw.
  • Erhöhter Blutalkohol- oder Drogenspiegel.
  • Empfänger von Organtransplantaten und/oder Personen, die Medikamente zur Immunsuppression einnehmen.
  • Bekannte Herzerkrankungen z. B. Herzinsuffizienz, Herzblockaden, kürzlich aufgetretener Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen usw.
  • Aktive Blutung oder Blutungsstörungen/-neigungen zB Hämophilie, blutende Wunde oder Menstruation.
  • Morbus Basedow.

Verwenden Sie keine hochintensiven PEMF-Spulen/-Schlaufen/-Matten oder andere Applikatoren darüber oder darauf:

  • Der Kopf-/Halsbereich.
  • Nicht MRT-sichere Spiralen.
  • Brustimplantate.
  • Nicht MRT-sichere implantierte Metalle zB Stifte, Platten, Schrauben, Gelenkersatz, Zahnimplantate, mechanische Herzklappen, Metallstents oder Klammern in Blutgefäßen.

DAMPF- UND/ODER FERNINFRAROTSAUNEN:

Dampf- und/oder Ferninfrarotsaunen werden für Personen mit den folgenden Erkrankungen nicht empfohlen:

  • Schwangerschaft und/oder Stillzeit.
  • Blutgerinnsel/TVT.
  • Alten.
  • Kinder.
  • Dehydrierung.
  • Einnahme von Diuretika.
  • Bekannte Herzerkrankungen z. B. Herzinsuffizienz, Herzblockaden, kürzlich aufgetretener Herzinfarkt usw.
  • Niedriger Blutzucker.
  • Kürzlich eine schwere Mahlzeit gegessen.
  • Hypotonie.
  • Einnahme von Blutdruckmedikamenten.
  • Unkontrollierter und/oder bösartiger Bluthochdruck.
  • Fieber.
  • In der Nacht zuvor kaum oder gar nicht geschlafen.
  • Übermäßiger Koffeinkonsum.
  • Hitzeunempfindlichkeit.
  • Einnahme von Medikamenten, die das Schwitzen beeinträchtigen und/oder die Gesundheitsrisiken durch Hitzeeinwirkung erhöhen.
  • Erhöhter Blutalkohol- oder Drogenspiegel.
  • Blutungsneigung zB Bluter.
  • Aktive Blutung (aufgrund einer Verletzung).
  • Menstruation.

Kohlensäure-Sauna:

In einer CO2-/Kohlensäure-Sauna gelten alle Kontraindikationen des regulären Saunierens, wobei der Schwerpunkt auf den folgenden Kontraindikationen liegt:

  • Hypotonie.
  • Einnahme von Blutdruckmedikamenten

OZON:

Alle Anwendungsmethoden:

  • Thyreotoxikose/Hyperthyreose.
  • G6PD-Mangel (Favismus)/hämolytische Anämie.
  • Empfänger von Organtransplantaten und/oder Personen, die Medikamente zur Immunsuppression einnehmen.

Transdermale Anwendungen:

  • Kutane Porphyrie.
  • Vitiligo.

MIKROSTÖRME:

Mikroströme werden für Personen mit den folgenden Erkrankungen nicht empfohlen:

  • Schwangerschaft und/oder Stillzeit.
  • Epilepsie und/oder Anfälle.
  • Elektrische Implantate z. B. Herzschrittmacher, Cochlea-Implantat, intrathekale Pumpe, Insulinpumpe usw.
  • Bekannte Herzerkrankungen z. B. Herzinsuffizienz, Herzblockaden, kürzlich aufgetretener Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen usw.
  • Blutgerinnsel/TVT oder Schlaganfälle.
  • Empfänger von kürzlich durchgeführten Operationen (in den letzten 72 Stunden) und/oder diejenigen, die Medikamente zur Immunsuppression einnehmen.

Benutzen Sie keine Mikrostrom-Elektroden/Fußplatten/Pflaster oder andere Applikatoren darüber oder darauf:

  • Der Kopf-/Halsbereich.
  • Implantierte Metalle z. B. Stifte, Platten, Schrauben, Gelenkersatz, mechanische Herzklappen, Metallstents, Klammern in Blutgefäßen usw.
  • Frische / blutende Wunden.
  • Muskel-, Knochen-, Sehnen- oder Gelenkverletzungen.
  • Gebrochene, verletzte, geschwollene, entzündete oder infizierte Haut.
  • Empfindliche Bereiche (z. B. Hoden).
  • Krebsartiges/bösartiges Gewebe.

EINKAUFSBEDINGUNGEN

1. DEFINITIONEN

1.1. In dieser Vereinbarung gilt Folgendes, sofern der Kontext nicht eindeutig auf die gegenteilige Absicht schließen lässt:

1.1.1. „Vereinbarung“ – bezeichnet diese Einkaufsbedingungen und alle zusätzlichen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und SHL, unabhängig davon, ob sie mündlich und/oder schriftlich geschlossen wurden;

1.1.2. „Kommerzielle Nutzung“ – bezeichnet die Nutzung eines Geräts in einem kommerziellen Umfeld, in dem mit der Nutzung des Geräts ein Einkommen jeglicher Art erzielt wird;

1.1.3. „Kunde“ – bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die mit SHL einen Kaufvertrag über den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen abschließt;

1.1.4. „Tage“ – bezeichnet Kalendertage;

1.1.5. „Heimnutzung“ – bezeichnet die Nutzung eines Geräts in einem nichtkommerziellen Umfeld, aus dem keinerlei Einnahmen erzielt werden; 

1.1.6. „HUGO Intense“ – ein solches Gerät, das speziell für den Heimgebrauch entwickelt und hergestellt wurde und für den persönlichen und privaten Gebrauch bestimmt ist;

1.1.7. „HUGO Pro“ – ein solches Gerät, das speziell für den gewerblichen Gebrauch entwickelt und hergestellt wurde;

1.1.8. „Hersteller“ – bezieht sich auf SHL, seine verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften als Hersteller der von SHL verkauften Produkte; 

1.1.9. „Partei“ – bezeichnet entweder den Kunden oder SHL und „Parteien“ bezeichnet den Kunden und SHL gemeinsam;

1.1.10. „Produkt(e)“ – bezeichnet die neuen und unbenutzten Waren, wie sie von SHL verkauft werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, alle zusammengebauten Geräte, nicht zusammengebauten Geräte, Teile, Zubehörteile und alle damit verbundenen Dienstleistungen; 

1.1.11. „Kaufbedingungen“ – wie hierin verwendet, bezieht sich auf die in diesem Dokument enthaltenen Bedingungen, Konditionen und Garantien;

1.1.12. „Dienstleistungen“ – bezeichnet alle von SHL und/oder seinen Vertriebshändlern, Vertretern, verbundenen Unternehmen oder Tochtergesellschaften angebotenen Dienstleistungen, entweder speziell im Zusammenhang mit dem Kauf von Produkten oder als Kundendienst, Wartung oder Support, und umfasst alle abgeleiteten Dienstleistungen die als Folge des Kaufs von Produkten angeboten werden können;

1.1.13. „SHL“ – bezeichnet Signature Health Limited, seine autorisierten Vertriebshändler, Vertreter, verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften;

1.1.14. „Garantie“ – bezeichnet die Garantie, die SHL dem Käufer für den Garantiezeitraum bietet, der für die spezifischen Produkte für die hierin dargelegten Zeiträume und Bedingungen gilt; Und

1.1.15. „Garantiezeitraum“ – bezeichnet den Zeitraum, in dem die Garantie gültig und durchsetzbar ist; dieser Zeitraum wird ab dem Datum der Lieferung an den Kunden berechnet.

2. ALLGEMEINES

2.1. Der Verkauf oder die Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen setzt ausdrücklich die ausdrückliche Annahme dieser Einkaufsbedingungen durch den Kunden zusammen mit den Bedingungen voraus, die in einer zusätzlichen schriftlichen Vereinbarung zwischen SHL und dem Kunden enthalten sind. 

2.2. Jede Kaufbestellung, Teilzahlung eines Rechnungsbetrags und/oder Annahme der Lieferung stellt die Annahme dieser Einkaufsbedingungen durch den Kunden dar. 

2.3. Sofern nicht anders schriftlich festgelegt, verfallen alle von SHL abgegebenen Angebote dreißig (30) Tage nach ihrem Ausstellungsdatum und können von SHL vor Eingang einer entsprechenden Zahlung geändert oder zurückgezogen werden. 

2.4. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden, sich mit den produktspezifischen Kontraindikationen vertraut zu machen, und weder SHL noch seine Mitarbeiter noch einer seiner Vertreter übernehmen eine Haftung für Schäden, die aus der Unterlassung des Kunden entstehen können.

3. LIEFER- UND VERSANDBEDINGUNGEN

3.1. Sofern nichts anderes schriftlich mit SHL vereinbart wurde, gehen Versand- und Einfuhrzölle und -steuern (sofern zutreffend) zu Lasten des Kunden.

3.2. Die Lieferzeiten sind ungefähre Angaben (8–12 Wochen ab Eingang der 50%-Anzahlung) und hängen davon ab, dass SHL alle erforderlichen Zahlungen und Informationen, die zur Organisation der Lieferung erforderlich sind, umgehend erhält.

3.3. Während SHL alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und Maßnahmen ergreift, um sicherzustellen, dass importierte Artikel den relevanten länderspezifischen Einfuhrbestimmungen entsprechen, haftet SHL nicht für Verzögerungen bei der Lieferung, die durch Zollabfertigung und Inspektionen verursacht werden, und der Kunde hält SHL hiermit für etwaige Schäden schadlos die aus etwaigen Lieferverzögerungen resultieren können. 

3.4. Wenn im Rahmen dieser Vereinbarung zu liefernde Produkte aus einem vom Kunden zu vertretenden Grund nicht an den Kunden versandt oder von diesem nicht empfangen werden können, wenn sie bereit sind, kann SHL die Produkte nach eigenem Ermessen an eine Lagereinrichtung ihrer Wahl versenden.

3.5. Sollte SHL Produkte wie in 3.4 oben vorgesehen einlagern, gilt sofort Folgendes: 

3.5.1. Eigentum und Gefahr des Untergangs gehen sofort auf den Kunden über, sofern sie nicht bereits übergegangen sind, und die Lieferung gilt als erfolgt;

3.5.2. alle sonst bei Lieferung oder Versand an SHL zu zahlenden Beträge sind sofort fällig; Und

3.5.3. Alle für die Lagerung und den zusätzlichen Versand anfallenden Beträge gehen zu Lasten des Kunden.

3.6. Jegliche Haftung von SHL für die Nichtlieferung von Produkten beschränkt sich auf den Ersatz der Produkte innerhalb einer angemessenen Zeit oder die Anpassung der Rechnung unter Berücksichtigung dieser Produkte und/oder der tatsächlich gelieferten Mengen.  

4. Einrichtungs- und Servicegebühren

4.1. Sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, gehen alle mit Einrichtungs- und Serviceeinsätzen verbundenen Kosten zu Lasten des Kunden. Zu den Kosten können unter anderem Reisekosten, Spezialwerkzeuge und die Einfuhr erforderlicher Teile gehören Kosten, sind vom Kunden innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Rechnungsdatum an SHL zu zahlen. 

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN 

5.1. 50% des Rechnungsbetrages sind sofort nach Erhalt der Rechnung zahlbar, danach wird die Bestellung bearbeitet.

5.2. Der Restbetrag des Kaufpreises ist zahlbar, sobald die bestellten Produkte versandbereit sind. Es wird kein Produkt versendet, bis die Bestätigung der Zahlung des vollständigen Kaufpreises eingegangen ist. 

5.3. Die Zahlung erfolgt in der auf der Rechnung angegebenen Währung.  

5.4. SHL ist berechtigt, die Lieferung von Produkten auszusetzen, wenn der Kunde fällige Beträge nicht zahlt und dieser Verzug für einen Zeitraum von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Mitteilung anhält. SHL ist dann berechtigt, bereits entstandene Schäden und/oder Aufwendungen von den einbehaltenen Beträgen abzuziehen. 

5.5. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Zahlung fälliger und zahlbarer Beträge aufgrund einer Aufrechnung mit Ansprüchen oder Streitigkeiten mit SHL zurückzuhalten, unabhängig davon, ob diese mit einem Verstoß von SHL, einem Konkurs oder aus einem anderen Grund zusammenhängen.

5.6. Sollte der Kunde eine Rechnung oder einen Teil davon anfechten, muss er SHL innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Erhalt der Rechnung schriftlich benachrichtigen, den Grund für die Anfechtung angeben und alle unbestrittenen Beträge bezahlen. Alle Gebühren, die nicht rechtzeitig schriftlich bestritten werden, gelten als unbestritten und sind wie oben beschrieben fällig und zahlbar.

6. RÜCKGABEBEDINGUNGEN: DREISSIG TÄGIGE GELD-ZURÜCK-GARANTIE

6.1. Für den Fall, dass der Kunde mit dem/den gekauften Produkt(en) nicht vollständig zufrieden ist, wird eine Geld-zurück-Garantie angeboten, die gemäß den in dieser Klausel 6 enthaltenen Bedingungen gewährt wird.

6.2. Diese 30-tägige Geld-zurück-Garantie gilt nicht für spezielle, maßgeschneiderte oder auf Bestellung gefertigte Produkte, Leasingvereinbarungen oder gebrauchte Produkte.

6.3. Der Kunde muss SHL innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung direkt über den Wunsch informieren, das/die Produkt(e) zurückzugeben.

6.4. Vor der Rücksendung muss der Kunde eine schriftliche Zustimmung sowie eine Autorisierung und eine Versandnummer von SHL einholen. Für den Fall, dass der Kunde es versäumt hat, die vorherige schriftliche Zustimmung und Autorisierung sowie die Versandnummern wie hierin dargelegt einzuholen, werden keine Produkte von SHL angenommen und auch keine Rückerstattungen gewährt.

6.5. Innerhalb der 30-tägigen Rückgabefrist dürfen keine Versandkartons oder Verpackungen entsorgt werden, da diese für den Rückversand benötigt werden.

6.6. Alle Produkte müssen an SHL oder ihren benannten Händler und/oder Vertreter zurückgesandt werden, ohne dass Schäden aufgrund von Missbrauch, Unfällen, Fahrlässigkeit oder Missbrauch und/oder Änderung oder unsachgemäßer Verwendung und/oder Reinigung entstanden sind, und in der Originalverpackung mit ausreichender Versicherung die Rücksendung.

6.7. Sämtliche durch eine Rücksendung anfallenden Versandkosten und Versicherungen gehen zu Lasten des Kunden, sofern SHL nicht schriftlich ganz oder teilweise auf diese Kosten verzichtet.

6.8. Sofern die Prüfung durch SHL ergibt, dass sich die Waren in verkaufsfähigem Zustand befinden (diese Entscheidung liegt ausschließlich im Ermessen von SHL), erfolgt die Gutschrift an den Kunden, abzüglich einer Wiedereinlagerungsgebühr von 20% (zwanzig Prozent) auf den Kaufpreis und etwaiger Bankgebühren und/oder Kartenbearbeitungsgebühren, die SHL bei der Annahme von Kartenzahlungen des Kunden entstanden sind.

6.9. Für den Fall, dass eine Bestellung, mit Ausnahme von Sonder-, Sonder- oder Sonderanfertigungen, vor der Lieferung, aber nach Zahlung einer Anzahlung storniert wird, wird die gesamte Anzahlung abzüglich etwaiger Kartenbearbeitungs- und/oder Bankgebühren von SHL fällig die durch die Annahme von Kartenzahlungen des Kunden entstanden sind, werden an den Kunden ausgezahlt. 

6.10. SHL wird die Zahlung nach Erhalt der Rücksendung und Überprüfung der Einhaltung dieser Geschäftsbedingungen veranlassen.

6.11. Für zurückgegebene Waren wird kein Ersatz oder keine Gutschrift gewährt, wenn der Kunde die hierin dargelegten Anweisungen nicht befolgt hat. 

7. GARANTIE

7.1. Die Gewährleistungsfristen gelten wie folgt:

7.1.1. HOCATT – ein Jahr.

7.1.2. HUGO – ein Jahr.

7.2. Von der Garantie abgedeckte Teile

7.2.1. HUGO:

7.2.1.1. Der Fahrer und alle Teile innerhalb des Fahrers;

7.2.1.2. Mattenapplikatoren;

7.2.1.3. Schlaufenapplikatoren; 

7.2.1.4. Seilapplikatoren (langer Draht); Und

7.2.1.5. Sondenanschlüsse.

7.2.2. HOCATT:

7.2.2.1. Elektronik, die Folgendes umfasst:

7.2.2.1.1. Ozongeneratoren;

7.2.2.1.2. CPU- und Leiterplatten;

7.2.2.1.3. Photonenlichter;

7.2.2.1.4. Ferninfrarot-Transformatoren;

7.2.2.1.5. Dampfgenerator;

7.2.2.1.6. FSM-Griffe ohne Anschlussdrähte;

7.2.2.1.7. Platine des Herzfrequenzmessers ohne Kabel und Sensor;

7.2.2.1.8. Sauerstoff-Konzentrator; Und 

7.2.2.1.9. Zerstörermotoren mit hohem und niedrigem Durchfluss, ohne Kohlefilter.

7.2.2.2. Der Schrank-/Kammerkörper (Schale) unterliegt der Garantie unter der Voraussetzung, dass das Gerät gemäß den Anweisungen in den dem Gerät beiliegenden Handbüchern verwendet wird. 

BITTE BEACHTEN SIE BESONDERS FOLGENDES: 

Die Sitz-, Fußstützen- und Umfangsdichtungen fallen nicht unter die Garantie.

Verfärbungen und/oder Haarrisse auf der Oberfläche, die die Nutzung des Geräts nicht behindern, fallen nicht unter die Garantie; Und

• Das Rosten der Dampfdüse nach längerem Gebrauch ist normal und fällt daher nicht unter diese Garantie.

7.3. Garantiebedingungen

7.3.1. SHL gewährleistet dem Kunden gemäß den folgenden Bestimmungen, dass seine Produkte, die der Kunde direkt bei SHL kauft, für die Dauer des Garantiezeitraums frei von Material-, Verarbeitungs- und Designfehlern sind, die den normalen Gebrauch beeinträchtigen.

7.3.2. Diese eingeschränkte Garantie deckt keine Schäden ab, die auf äußere Ursachen zurückzuführen sind, einschließlich Unfall, Missbrauch, unsachgemäße Verwendung, Probleme mit der Stromversorgung, vom Hersteller nicht autorisierte Wartung, nicht in Übereinstimmung mit den Produktanweisungen erfolgende Verwendung, Nichtdurchführung erforderlicher vorbeugender Wartungsarbeiten und jegliche Änderungen an der interne oder externe Struktur des Geräts und Probleme, die durch die Verwendung von Teilen und Komponenten verursacht werden, die nicht vom Hersteller oder SHL geliefert wurden.          

7.3.3. Diese Garantie deckt nur die TEILE ab, wie in Abschnitt 7.2 oben angegeben.

7.3.4. Die in den Benutzerhandbüchern enthaltenen Anweisungen, die sich speziell auf die Wartung, Reinigung und Verwendung der Geräte beziehen, müssen strikt eingehalten werden. Bei Nichtbeachtung oder Abweichung von den Anweisungen erlischt automatisch die hierin enthaltene Garantie. Zu den Abweichungen können unter anderem gehören: 

7.3.4.1. im Fall des HOCATT das Ausüben von Druck auf die Türen, z. B. indem die Türen verwendet werden, um dem Benutzer beim Ein- und Aussteigen aus dem Gerät zu helfen; 

7.3.4.2. im Fall des HOCATT die Verwendung des Geräts zur Ozonierung von Ölen; Und

7.3.4.3. im Fall des HUGO Intense die Nutzung zu kommerziellen Zwecken (d. h. in einem Umfeld, in dem durch die Nutzung Einnahmen jeglicher Art erzielt werden). 

7.3.5. Alle dem Kunden im Rahmen dieser Bedingungen gewährten Rechtsbehelfe sind ausschließlich auf den ursprünglichen Käufer beschränkt. Dementsprechend ist jede mit einem Kauf gewährte Garantie grundsätzlich nicht übertragbar und erlischt automatisch, wenn das Gerät ohne vorherige schriftliche Zustimmung von SHL weiterverkauft, transportiert oder an einen Ort außerhalb des ursprünglichen Lieferziels verlegt wird . 

7.3.6. Es gelten keine anderen ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien oder Gewährleistungen, es sei denn, sie sind hierin enthalten oder werden von SHL schriftlich niedergelegt. 

7.3.7. Diese Garantie gilt ausschließlich für den oben genannten Garantiezeitraum.

7.3.8. Jegliche Arbeit, die von einer unqualifizierten oder unbefugten Partei durchgeführt wird, wirkt sich auf die Gültigkeit der Garantie aus, es sei denn, ein solches Zugeständnis wird von SHL schriftlich genehmigt.

7.3.9. Sämtliche Mängel sind unverzüglich der SHL zu melden.

7.3.10. Der Kunde hat unverzüglich nach Feststellung etwaiger Mängel oder Mängel:

7.3.10.1. SHL gemäß der in Abschnitt 7.4 unten dargelegten Berichterstattung über die Gewährleistungsanfrage benachrichtigen;

7.3.10.2. Angaben zum festgestellten Fehler oder Mangel machen; Und

7.3.10.3. Stellen Sie SHL oder dem von Ihnen benannten Vertriebshändler gegebenenfalls zusätzliche Unterlagen und/oder Fotonachweise zur Verfügung. 

7.3.11. Sobald die hier dargelegten Bedingungen erfüllt sind und SHL den Anspruch des Kunden bestätigt hat, wird das erforderliche Teil an den Kunden versandt. Im Falle einer HUGO-Treiberkomponente ist der Treiber zur Reparatur oder zum Austausch an SHL oder den von ihm benannten Händler zurückzusenden.

7.3.12. Produkte, die in den Geltungsbereich dieser Garantie fallen und für die ein ordnungsgemäßer Anspruch geltend gemacht wird, werden nach alleinigem Ermessen von SHL auf Kosten von SHL repariert oder ersetzt, wobei jedoch alle mit Versand und/oder Arbeit verbundenen Kosten ausgeschlossen sind, die zu Lasten des Kunden gehen.

7.3.13. Alle von den Reparaturgegenständen entfernten Teile werden Eigentum von SHL.

7.4. Garantieanfragen melden

7.4.1. Für den Fall, dass innerhalb der Garantiezeit ein Schaden oder ein Fehler an einer von dieser Garantie abgedeckten Komponente auftritt, ist das folgende Verfahren zu befolgen:

7.4.1.1. Wenden Sie sich umgehend an SHL oder den nächstgelegenen autorisierten SHL-Händler und geben Sie Ihren Namen und die Seriennummer des Geräts an.

7.4.1.2. Reichen Sie eine klare Erklärung mit unterstützenden Unterlagen wie Fotos und/oder Videos des aufgetretenen Problems ein;

7.4.1.3. Ein technischer Berater wird das Problem bewerten und es möglicherweise für notwendig erachten, den Kunden zur weiteren Klärung zu kontaktieren; 

7.4.1.4. Der technische Berater legt dann einen Lösungsplan vor, der Folgendes umfassen kann:

7.4.1.4.1. Erläuterung,

7.4.1.4.2. Lokale Reparaturen durch einen benannten Reparaturvertreter oder

7.4.1.4.3. Versand von Ersatzkomponenten.

7.5. Schäden Während des Versands

7.5.1. Es kommt nicht oft vor, aber es kann zu Transportschäden kommen.

7.5.2. Um einen Ersatz bzw. eine Reparatur eines während des Transports beschädigten Geräts zu beantragen, ist das folgende Verfahren zu befolgen:

7.5.2.1. Überprüfen Sie die Kisten und/oder Pakete sofort nach der Lieferung auf Beschädigungen.

7.5.2.2. Sollten sichtbare Schäden vorhanden sein: 

7.5.2.2.1. Unterschreiben Sie keinen Frachtbrief oder Lieferschein und bestehen Sie darauf, dass der Fahrer eine sofortige Inspektion durchführt; Und

7.5.2.2.2. Benachrichtigen Sie unverzüglich den Spediteur (UPS, Fedex, Spedition usw.) und fordern Sie ihn zu einer unverzüglichen Inspektion auf.

7.5.2.3. Für den Fall, dass keine sichtbaren Anzeichen eines Schadens sofort erkennbar sind, diese aber nach dem Auspacken und nach der Annahme der Lieferung sichtbar werden, muss der Kunde den Schaden und/oder den Fehler innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden an SHL oder den nächstgelegenen autorisierten SHL-Händler melden ) Stunden Lieferzeit.

7.5.2.4. Es dürfen keine Versandkartons oder Verpackungen entsorgt werden, da diese für die Einreichung einer gültigen Reklamation benötigt werden.

7.5.3. Für zurückgegebene Waren, die während des Transports beschädigt wurden, wird kein Ersatz oder keine Gutschrift gewährt, wenn der Kunde die hierin dargelegten Anweisungen nicht befolgt hat.

8. MINDESTPREISPOLITIK

8.1. SHL unterstützt seine Kunden aktiv bei der verantwortungsvollen Werbung und Verkaufsförderung durch die Bereitstellung genehmigter Werbe- und Marketingmaterialien und die landesweite Umsetzung einer Minimum Advertised Pricing Policy (MAPP) für alle SHL-Produkte und -Dienstleistungen. Bitte erkundigen Sie sich daher entweder bei SHL oder dem von SHL autorisierten Vertriebshändler und/oder Vertreter in Ihrem Land nach der geltenden Mindestpreispolitik.

8.2. Ungeachtet anders lautender hierin enthaltener Bestimmungen behält sich SHL das Recht vor, die MAPP-Preise von Zeit zu Zeit einseitig zu ändern.

8.3. Die MAPP-Richtlinie legt keine maximalen beworbenen Preise fest. Alle Kunden können SHL-Produkte oder -Dienste zu jedem Preis anbieten, der über das oben dargelegte MAPP hinausgeht.

8.4. Die MAPP-Richtlinie gilt für die gesamte Vermarktung von SHL-Produkten und -Dienstleistungen in jedem Druck- oder Medienformat und umfasst unter anderem Flyer, Poster, Coupons, Mailer, Beilagen, Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Versandkataloge und E-Mail-Newsletter , E-Mail-Anfragen, Online-Auktionen, Internet oder ähnliche elektronische Medien, Fernsehen, Radio und öffentliche Beschilderung.

8.5. Die MAPP-Richtlinie gilt nicht für Werbung im Geschäft, solange diese nur im Geschäft angezeigt wird und nicht wie oben beschrieben verteilt wird. 

8.6. Die MAPP-Richtlinie gilt nicht für den Preis, zu dem die Produkte einem einzelnen Verbraucher tatsächlich in den Räumlichkeiten des Kunden oder per Telefon verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Den Kunden von SHL steht es frei, nach eigenem Ermessen Rabatte anzubieten, wie sie es für angemessen halten, solange diese Rabatte in keiner Weise beworben werden. 

9. WERBE- UND WERBERICHTLINIEN

9.1. Marken, Handelsnamen, urheberrechtlich geschützte Materialien und Werbung

9.1.1. Die Namen „HUGO“, „HUGO Pro“, „HUGO Professional“, „HUGO Intense“, „HUGO High Intensity PEMF“, „HOCATT“, „HOCATT Classic“, „HOCATT Plus“, „HOCATT Gold“, „HOCATT Diamond“. „“, „HOCATT Platinum“, „HOCATT Titanium“, „HOCATT Home Wellness“, „Home HOCATT“, „Horse HOCATT“, „Equine HOCATT“ und „CyberBaric“ oder alle Derivate davon und alle damit verbundenen Symbole sind geschützte Handelsnamen und /oder Marken (die „Marken“) von SHL. 

9.2. Begrenzte Lizenz zur Nutzung von Unternehmensmarken

9.2.1. Jeder Kunde erhält hiermit von SHL die Lizenz, die Marken für Zwecke zu nutzen, die direkt mit dem Verkauf, Vertrieb oder der Nutzung der Produkte zusammenhängen.  

9.2.2. Alle Marken sind und bleiben das ausschließliche Eigentum von SHL.

9.2.3. Die hier gewährte Lizenz ist nur wirksam, solange der Kunde in gutem Ansehen bleibt und die Richtlinien und Verfahren von SHL vollständig einhält. 

9.2.4. Ungeachtet der gewährten Lizenz ist es einem Kunden untersagt, in irgendeiner Weise, Form oder Form Eigentum an den Marken zu beanspruchen, es sei denn, dies wurde von SHL schriftlich genehmigt.

9.2.5. Diese Marken sind für SHL von großem Wert und werden jedem Kunden nur zur ausdrücklich genehmigten Verwendung zur Verfügung gestellt. 

9.3. Werbematerial

9.3.1. Die Verwendung schriftlicher, gedruckter, aufgezeichneter oder sonstiger Materialien zur Werbung, Verkaufsförderung oder Beschreibung von SHL-Produkten, die dem Kunden nicht von SHL zur Verfügung gestellt wurden oder die nicht vor der Verwendung schriftlich von SHL genehmigt wurden, ist strengstens untersagt .

9.3.2. Für den Fall, dass Marketing- oder Werbematerial von SHL genehmigt wird, stellt der Kunde SHL dieses Material ohne Kosten für SHL zur eigenen Nutzung und Verbreitung zur Verfügung. 

9.3.3. Ein Kunde kann seine eigenen Marketingtechniken entwickeln, solange diese nicht gegen SHL-Richtlinien, Gesetze oder Vorschriften und Vorschriften verstoßen.

9.3.4. Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von SHL ist die Verwendung, Herstellung oder der Verkauf von Verkaufshilfen oder Materialien, die nicht ausdrücklich von SHL bereitgestellt oder von SHL schriftlich genehmigt wurden, untersagt. 

9.3.5. Es sind keine abfälligen Darstellungen über SHL, seine Produkte, Vergütungspläne oder Einkommenspotenziale gestattet.

9.4. Markenrichtlinien für Websites

9.4.1. Sämtliches Marketing und die Werbung für SHL-Produkte oder SHL-Geschäftsmöglichkeiten auf der Website des Kunden, mit Ausnahme von Online-Verkäufen, sind zulässig, sofern sie den relevanten Richtlinien von SHL entsprechen oder geändert werden, um diesen zu entsprechen. 

9.4.2. Kein Kunde darf Marken, Handelsnamen, Produktnamen, Domänennamen (URL) verwenden oder SHL-Materialien aus beliebigen Quellen kopieren oder verwenden, die dazu führen könnten, dass der Benutzer irregeführt oder verwirrt wird und denkt, die Website des Kunden sei die von SHL verbundene Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften.

9.4.3. Der Kunde muss seine Websites mit der entsprechenden Produkt-Website verlinken, wenn er auf seiner Website auf dieses spezifische Produkt verweist. 

9.4.4. Kundenwebsites müssen die Grundwerte von SHL widerspiegeln und einen guten moralischen Inhalt haben. 

9.4.5. Kundenwebsites müssen FDA-, TGA-, EMA- und SAHPRA-konform sein und einen Haftungsausschluss enthalten, der den Richtlinien der FDA, TGA, EMA bzw. SAHPRA entspricht, falls auf der Website Werbung gemacht und/oder verkauft wird jedes Produkt, das von Menschen konsumiert oder genutzt wird.

9.5. Einschränkungen und Richtlinien zur Verwendung der Marken

9.5.1. Schreiben Sie HOCATT™ und HUGO™ oder jede andere eingetragene Marke von SHL immer mit dem Markensymbol (™). 

9.5.2. HOCATT™- und HUGO™-Produkte müssen als „Technologie" keine Therapie.

9.6. Einschränkungen bei der Verwendung von Wörtern/Phrasen

9.6.1. Die folgenden Wörter/Ausdrücke dürfen im Zusammenhang mit HOCATT™ und HUGO™ nicht verwendet werden:

9.6.1.1. „Therapie“, dh beziehen Sie sich nicht auf HOCATT™ oder HUGO™ als Therapie.

9.6.1.2. „Behandlung“, „Heilung“, „Heilung“, „Vorbeugung“, „Diagnose“ einer Krankheit oder eines medizinischen Zustands.

9.7. Zulässige Wörter/Sätze

9.7.1. Die folgenden Wörter/Ausdrücke können verwendet werden, wenn auf Folgendes Bezug genommen wird HOCATT™ und HUGO™

9.7.1.1. Energiemanagement;

9.7.1.2. Lifestyle-Management;

9.7.1.3. Gewichtsmanagement;

9.7.1.4. Wellness;

9.7.1.5. Vitalität;

9.7.1.6. Entgiftung;

9.7.2. Darüber hinaus ist es zulässig, Aussagen über bekannte Vorteile einer einzelnen Therapie/Technologie zu machen. Als Beispiel:

9.7.2.1. „FIR-Saunen reduzieren Bluthochdruck“ (in diesem Beispiel bezieht sich die Aussage/Behauptung auf FIR-Infrarotsaunen im Allgemeinen und nicht auf die Behauptung, dass es HOCATT™ ist, das Bluthochdruck senkt).

9.7.2.2. „PEMF-Therapie steigert den Zellstoffwechsel“ (in diesem Beispiel bezieht sich die Aussage/Behauptung auf PEMF-Therapie/Geräte im Allgemeinen und nicht auf die Behauptung, dass es HUGO™ ist, das den Zellstoffwechsel fördert). 

9.7.3. SHL behält sich das Recht vor, die Werbe- und Verkaufsförderungsrichtlinien von Zeit zu Zeit einseitig zu ändern.

10. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

10.1. In keinem Fall haftet SHL gegenüber dem Kunden oder Dritten für Nutzungs-, Umsatz- oder Gewinnverluste oder Wertminderungen oder für Folgeschäden, indirekte, zufällige, besondere, exemplarische oder Strafschäden, unabhängig davon, ob sie aus einem Verstoß entstehen aus einem Vertrag, aus unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder aus anderen Gründen, unabhängig davon, ob solche Schäden vorhersehbar waren und ob der Kunde über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde oder nicht, und ungeachtet des Scheiterns einer vereinbarten oder anderen Abhilfemaßnahme, die ihren wesentlichen Zweck erfüllt.

10.2. Ungeachtet des Vorstehenden übersteigt die Gesamthaftung von SHL, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergibt, unabhängig davon, ob sie aus Vertragsbruch, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder auf andere Weise entsteht oder damit zusammenhängt, den Gesamtbetrag der an SHL dafür gezahlten Beträge Produkte, die im Rahmen dieser Vereinbarung verkauft werden, oder, was Dienstleistungen betrifft, für die an SHL für die im Rahmen dieser Vereinbarung erbrachten Dienstleistungen gezahlten Beträge.

10.3. Diese Haftungsbeschränkung ist eine wesentliche Grundlage für die Vereinbarung der Parteien und spiegelt die ausgehandelte Risikoverteilung zwischen SHL und dem Kunden wider, ohne die SHL nicht zugestimmt hätte, die Produkte und/oder Dienstleistungen zum berechneten Preis bereitzustellen.

11. SCHADENERSATZ

11.1. SHL wird hiermit vom Kunden, seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, seinen Direktoren, leitenden Angestellten, Vertretern, Mitarbeitern, Patienten und Kunden von und gegen Verluste, Kosten, Schäden, Verletzungen, Haftungsansprüche und Forderungen oder Klagegründe jeglicher Art entschädigt und schadlos gehalten. die sich aus der Beschädigung oder Zerstörung von Eigentum oder dem Tod oder der Verletzung von Personen ergeben, unabhängig davon, ob es sich um Dritte oder Mitarbeiter des Kunden oder Auftragnehmer oder Subunternehmer des Kunden infolge der Verwendung oder des Missbrauchs eines der Produkte handelt . Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen hierin wird vereinbart, dass SHL nicht für Beträge haftbar ist, die über den Kaufpreis für Produkte oder Dienstleistungen hinausgehen, die SHL dem Kunden zur Verfügung stellt.

12. EINHALTUNG DER GESETZE

12.1. SHL ergreift angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Produkte den geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen. Der Kunde erkennt jedoch an, dass Produkte in verschiedenen Gerichtsbarkeiten für verschiedene Anwendungen verwendet werden können, vorbehaltlich unabhängiger Vorschriften, und dass SHL daher nicht die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften garantieren kann. 

12.2. SHL lehnt jede Zusicherung oder Garantie dafür ab, dass die Produkte den Gesetzen, Vorschriften, Verordnungen, Kodizes oder Standards auf Bundes-, Landes-, Provinz- oder lokaler Ebene entsprechen, es sei denn, SHL hat dies ausdrücklich schriftlich festgelegt. 

13. ÄNDERUNG UND VERZICHT

13.1. Diese Geschäftsbedingungen können nur schriftlich geändert oder geändert werden.

13.2. Ein Verzicht oder eine Nachsicht seitens SHL in Bezug auf eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung ist für keinen Zweck bindend oder wirksam, es sei denn, er erfolgt schriftlich und wird von der Partei, die dies erteilt, oder im Namen der Partei unterzeichnet. Ein solcher Verzicht ist nur im konkreten Fall und für den angegebenen Zweck wirksam. Kein Versäumnis oder keine Verzögerung seitens einer der Parteien bei der Ausübung von Rechten, Befugnissen oder Privilegien im Rahmen dieser Vereinbarung stellt einen Verzicht darauf dar oder wird als solcher angesehen, noch schließt eine einzelne oder teilweise Ausübung eines Rechts, einer Befugnis oder eines Privilegs andere oder andere aus weitere Ausübung davon oder die Ausübung eines anderen Rechts, einer Befugnis oder eines Privilegs.

14. VERTRAULICHE INFORMATIONEN

14.1. Alle nicht öffentlichen, vertraulichen oder geschützten Informationen von SHL und/oder einer ihrer verbundenen Unternehmen und/oder Tochtergesellschaften, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spezifikationen, Muster, Muster, Designs, Pläne, Zeichnungen, Dokumente, Daten, Geschäftsabläufe, Kundenlisten, Preise, Preisnachlässe oder Rabatte, die SHL dem Kunden mitteilt, unabhängig davon, ob sie mündlich oder in schriftlicher, elektronischer oder anderer Form oder auf anderen Medien offengelegt oder abgerufen werden und ob sie im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung als „vertraulich“ gekennzeichnet, bezeichnet oder anderweitig gekennzeichnet sind oder nicht vertraulich, dienen ausschließlich der Erfüllung der Bedingungen dieser Vereinbarung und dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von SHL weder offengelegt noch kopiert werden. 

14.2. Auf Verlangen von SHL hat der Kunde alle von SHL erhaltenen Unterlagen und sonstigen Materialien unverzüglich zurückzugeben. 

14.3. Bei Verstößen gegen diese Klausel hat SHL Anspruch auf Unterlassung.

15. VERLETZUNG

15.1. Der Kunde versteht und stimmt zu, dass es möglicherweise unmöglich ist, den Schaden, der SHL aufgrund einer Verletzung dieser Vereinbarung entsteht, in Geld zu bemessen, und dass ein solcher Geldschaden möglicherweise keine ausreichende Entschädigung für eine solche Nichterfüllung darstellt. Daher kann SHL angemessene Rechtsbehelfe einlegen, einschließlich spezifischer Leistungen sowie einstweiliger und dauerhafter einstweiliger Verfügungen bei den zuständigen Gerichten, wie in 18 unten dargelegt.

16. HÖHERE GEWALT

16.1. SHL ist gegenüber dem Kunden nicht haftbar oder verantwortlich und es wird auch nicht davon ausgegangen, dass SHL in Verzug geraten oder gegen diese Vereinbarung verstoßen hat, wenn es zu einer Nichterfüllung oder Verzögerung bei der Erfüllung oder Durchführung einer Bestimmung dieser Vereinbarung kommt, wenn und soweit diese Nichterfüllung oder Verzögerung dadurch verursacht wird oder daraus resultiert aus Handlungen oder Umständen, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von SHL liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Überschwemmung, Feuer, Erdbeben, Explosion, behördliche Maßnahmen, Krieg, Invasion oder Feindseligkeiten (unabhängig davon, ob Krieg erklärt wurde oder nicht), terroristische Drohungen oder Handlungen, Aufruhr oder andere zivile Unruhen, nationale Notfälle, Revolutionen, Aufstände, Epidemien, Aussperrungen, Streiks oder andere Arbeitskonflikte (unabhängig davon, ob diese die Arbeitskräfte einer der Parteien betreffen oder nicht), oder Beschränkungen oder Verzögerungen, die sich auf Transportunternehmen auswirken, oder die Unfähigkeit oder Verzögerung bei der Beschaffung angemessener oder geeigneter Lieferungen Material-, Material- oder Telekommunikationsausfall oder Stromausfall.

17. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

17.1. Alle Angelegenheiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, unterliegen den Gesetzen der Republik Südafrika und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt.

17.2. Alle Rechtsstreitigkeiten, Klagen oder Verfahren, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, werden beim High Court of South Africa, Western Cape Provincial District, eingereicht. 

18. HINWEISE

18.1. Alle Mitteilungen, Anfragen, Zustimmungen, Ansprüche, Forderungen, Verzichtserklärungen und andere Mitteilungen im Rahmen dieser Vereinbarung (jeweils eine „Mitteilung“) müssen schriftlich erfolgen und an die Parteien an die auf der Vorderseite der ausgestellten Rechnung angegebenen Adressen oder an eine andere Adresse gerichtet werden die von der empfangenden Partei schriftlich festgelegt werden können. Alle Mitteilungen werden persönlich, per national anerkanntem Nachtkurier (mit Vorauszahlung aller Gebühren), per E-Mail (mit Bestätigung der Übermittlung) oder per Einschreiben oder Einschreiben (jeweils Rückschein erbeten, Porto im Voraus bezahlt) zugestellt. 

18.2. Sofern in dieser Vereinbarung nichts anderes bestimmt ist, ist eine Mitteilung nur (a) nach Erhalt bei der empfangenden Partei wirksam und (b) wenn die Partei, die die Mitteilung erteilt, die Anforderungen dieses Abschnitts erfüllt hat.

19. Teilbarkeit

19.1. Sollte eine Bestimmung oder Bestimmung dieser Vereinbarung in einer Gerichtsbarkeit ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar sein, hat diese Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit keinen Einfluss auf die anderen Bestimmungen oder Bestimmungen dieser Vereinbarung und macht diese Bestimmung oder Bestimmung in einer anderen Gerichtsbarkeit ungültig oder nicht durchsetzbar.

20. ÜBERLEBEN

20.1. Solche Bestimmungen dieser Vereinbarung, die ihrer Natur nach über ihre Bedingungen hinaus gelten sollten, bleiben auch nach einer Kündigung oder einem Ablauf dieser Bedingungen in Kraft, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Einhaltung von Gesetzen, vertrauliche Informationen, geltendes Recht, Entschädigung, Unterwerfung unter die Gerichtsbarkeit und Überleben.

21. VOLLSTÄNDIGE VEREINBARUNG

21.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamten Einkaufsbedingungen zwischen SHL und dem Kunden in Bezug auf den Vertragsgegenstand dar und ersetzen alle vorherigen und gleichzeitigen Diskussionen, Absprachen und Vereinbarungen im Zusammenhang mit dem Vertragsgegenstand. 

NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE

1. NUTZUNGSBEREICH

1.1. Diese Nutzungsbedingungen („Nutzungsbedingungen“) regeln Ihre Nutzung der Internet-Eigenschaften von Signature Health Limited („SHL“), einschließlich, aber nicht beschränkt auf, https://hocatt.com/, damit verbundene mobile Websites, Social-Media-Sites und alle anderen Software- und Serviceleistungen oder Eigenschaften, die von Zeit zu Zeit von SHL betrieben oder genutzt werden (gemeinsam als „SHL-Sites“ bezeichnet), es sei denn, diese Services sind Gegenstand von eine gesonderte Vereinbarung.

1.2. Durch den Zugriff auf oder die Nutzung einer der SHL-Sites erklären Sie sich damit einverstanden, diese Nutzungsbedingungen und die SHL einzuhalten und an sie gebunden zu sein Datenschutzrichtlinien, Cookie-Richtlinien, Haftungsausschluss Und Verhaltenskodex (zusammen „SHL-Benutzerrichtlinien“).

1.3. Diese Nutzungsbedingungen gelten ab dem Beginn Ihrer Nutzung der SHL-Sites und enden, wenn Sie die Nutzung der SHL-Sites einstellen. Ungeachtet dessen bleiben die in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Bestimmungen auch nach Beendigung der Nutzung bestehen.

1.4. Bevor Sie bestimmte Teile der SHL-Websites nutzen oder darauf zugreifen, werden Sie möglicherweise gebeten, Ihr Einverständnis mit bestimmten Geschäftsbedingungen oder der Übermittlung sensibler oder privater persönlicher Daten zu erklären, indem Sie Ihr Einverständnis durch Klicken auf eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Ich akzeptiere“, „I „Einverstanden“, „OK“, „Ich stimme zu“ oder andere Wörter oder Handlungen, die Ihre Zustimmung oder Akzeptanz in ähnlicher Weise bestätigen.

1.5. Die Nutzung der SHL-Websites erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko und unterliegt ohne Einschränkung allen geltenden lokalen, staatlichen, nationalen und internationalen Gesetzen und Vorschriften.

1.6. Für den Fall, dass Sie den in diesen Nutzungsbedingungen oder in den SHL-Benutzerrichtlinien enthaltenen Bedingungen nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung und/oder Anzeige der SHL-Websites unverzüglich unterlassen.

2. ÄNDERUNGEN

2.1. SHL behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen und ohne Vorankündigung zu überarbeiten, indem überarbeitete Nutzungsbedingungen auf den SHL-Websites veröffentlicht werden. Durch Ihre Nutzung der SHL-Websites erklären Sie sich mit den zum Zeitpunkt Ihrer Nutzung veröffentlichten Nutzungsbedingungen einverstanden und es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, die jeweils veröffentlichten Nutzungsbedingungen zu überprüfen.

3. LIZENZ UND EIGENTUM

3.1. Alle geistigen Eigentumsrechte („geistiges Eigentum“) im Zusammenhang mit den SHL-Sites und deren Inhalten (der „Inhalt“) sind das alleinige Eigentum von Signature Health Limited, seinen Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und/oder autorisierten Dritten. Der Inhalt und die Elemente auf den SHL-Websites, die nicht Eigentum Dritter sind, sind sowohl in Hongkong als auch in anderen Ländern durch Urheberrechte, Marken, Handelsaufmachung, unlauteren Wettbewerb, Geschäftsgeheimnisse und andere Gesetze geschützt und dürfen nicht kopiert, heruntergeladen, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von SHL oder eine in diesen Nutzungsbedingungen enthaltene ausdrückliche Genehmigung ganz oder teilweise nachgeahmt oder nachgeahmt werden.

3.2. Die SHL-Sites sind Eigentum von Signature Health Limited, seinen Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen.  Hiermit wird Ihnen eine persönliche, widerrufliche, beschränkte, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz für den Zugriff auf und die Nutzung der SHL-Websites gewährt, vorausgesetzt, dass Sie diese Nutzungsbedingungen weiterhin akzeptieren und einhalten.

3.3. Sie sind hiermit berechtigt, die SHL-Sites für Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch zu nutzen, und SHL behält sich hiermit das Recht vor, den Zugriff eines Benutzers auf die SHL-Sites zu widerrufen, auszusetzen oder zu sperren und/oder diese Lizenz jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen und ohne Vorankündigung.

3.4. Sofern in diesen Nutzungsbedingungen oder einer vorherigen schriftlichen Zustimmung von SHL, seinen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, ist es Ihnen nicht gestattet, Eigentumshinweise zu modifizieren, zu übersetzen, abgeleitete Werke davon zu erstellen, zu kopieren, zu verteilen, zu vermarkten, anzuzeigen, zu entfernen oder zu ändern die SHL-Sites oder die darin enthaltenen Inhalte zu kennzeichnen, zu vermieten, zu verkaufen, unterzulizenzieren, zu klonen, zu übertragen, zu dekompilieren oder zurückzuentwickeln.

4. VERHALTENSKODEX

4.1. Durch den Zugriff auf die SHL-Websites und deren Nutzung stimmen Sie dem folgenden Verhaltenskodex zu. Sollten Sie mit dem Verhaltenskodex nicht einverstanden sein, müssen Sie die Nutzung der SHL-Websites unverzüglich unterlassen.

4.2. Zusätzlich zu allen anderen in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Einschränkungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie keine Inhalte hochladen, herunterladen, posten, per E-Mail versenden, übertragen oder anderweitig verfügbar machen, auch nicht durch Anhänge dazu, die:

4.2.1. falsch, betrügerisch, ungenau oder irreführend sind;

4.2.2. enthält personenbezogene Daten, die die Privatsphäre anderer verletzen;

4.2.3. durch die Rechte anderer geschützt sind oder diese verletzen würden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf SHL;

4.2.4. ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung des jeweiligen Eigentümers Patente, Urheberrechte, Marken, Geschäftsgeheimnisse, Publizitäts- oder Datenschutzrechte oder andere Eigentumsrechte verletzen würden;

4.2.5. rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, beleidigend, belästigend, unerlaubt, verleumderisch, vulgär, obszön, verleumderisch, hasserfüllt oder rassistisch, ethnisch oder anderweitig anstößig sind;

4.2.6. eine Person oder eine Gruppe von Personen aufgrund von Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Alter oder Behinderung schikaniert, belästigt, erniedrigt oder einschüchtert;

4.2.7. sammelt oder speichert personenbezogene Daten anderer Benutzer der SHL-Sites;

4.2.8. umfasst jegliche unerwünschte oder nicht autorisierte Werbung, Werbematerialien, „Junk-Mail“, „Spam“, „Kettenbriefe“, „Pyramidensysteme“ oder jede andere Form der Werbung;

4.2.9. darauf abzielt, die SHL-Sites zu schädigen, zu beschädigen, zu deaktivieren oder anderweitig zu stören, da sie Material enthalten, das Softwareviren oder andere Computercodes, Dateien oder Programme enthält, die dazu dienen, die Funktionalität von Computersoftware zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken Hardware oder Telekommunikationsausrüstung; Und

4.2.10. absichtlich oder unabsichtlich gegen geltendes lokales, staatliches, regionales, nationales oder internationales Recht verstößt.

5. DATENSCHUTZRICHTLINIE UND COOKIE-RICHTLINIE

5.1. Weitere Informationen darüber, wie SHL, seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen Ihre persönlichen Daten schützen, verwenden, speichern und entsorgen, finden Sie in den SHL-Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien, die Teil dieser Vereinbarung sind. Um die jeweiligen Richtlinien anzuzeigen, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Links unten.

5.1.1. Um die POPIA-Datenschutz- und Cookie-Richtlinie anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: 

POPIA-Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie

5.1.2. Um die jeweiligen DSGVO-Richtlinien anzuzeigen, klicken Sie bitte auf die folgenden Links:

Datenschutzrichtlinie
Cookie-Richtlinie

6. LINKS, TEILUNG VON INHALTEN UND WERBUNG

6.1. Jegliche Links zu den SHL-Websites, die von Dritten gepostet werden, dürfen nicht als Billigung der Organisation, des Unternehmens, der Produkte oder Inhalte, von denen der Link stammt, durch SHL, seine Tochtergesellschaften und/oder seine verbundenen Unternehmen ausgelegt werden.

6.2. Ungeachtet des Vorstehenden muss jeder Dritte, der von seiner Website aus einen Link zu den SHL-Sites herstellen möchte, zuvor die schriftliche Zustimmung von SHL einholen. Diese Zustimmung kann ohne Angabe von Gründen verweigert werden und kann zu den vereinbarten Bedingungen erteilt werden.

6.3. Für den Fall, dass die SHL-Sites Links, Werbeaktionen oder Werbung zu oder von unabhängigen Dritten bereitstellen, werden diese Links, Werbeaktionen und Werbung ausschließlich zu Ihrer Bequemlichkeit auf den SHL-Sites platziert und gelten nicht als Empfehlung der Organisation, des Unternehmens oder Produkt.

6.4. Jegliche Transaktion, die infolge der Weitergabe von Inhalten oder Links zu oder von den SHL-Websites abgeschlossen wird, erfolgt nach Ihrem alleinigen Ermessen und Risiko und unterliegt den Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und dergleichen der Websites Dritter.

7. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

7.1. SHL, seine Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen geben keine Zusicherungen zu den Ergebnissen, die durch die Nutzung der SHL-Websites, der angebotenen Dienste oder Produkte und der darauf erscheinenden Informationen oder Inhalte erzielt werden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko.

7.2. Die SHL-Sites, die Dienste, Produkte, alle Informationen und Inhalte werden „wie besehen“ bereitgestellt. SHL, seine Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen verzichten im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang auf alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die stillschweigenden Garantien der kommerziellen oder persönlichen Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter -Parteirechte. SHL, seine Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Richtigkeit der Inhalte oder Informationen auf den SHL-Websites.

8. SCHADENERSATZ

8.1. Im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang müssen Sie SHL, seine Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen und/oder seine autorisierten Vertriebspartner von allen Ansprüchen freistellen, die sich aus oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von ergeben, entschädigen und schadlos halten die SHL-Sites und/oder jegliche Informationen oder Inhalte darauf, unabhängig davon, ob ein solcher Anspruch direkt oder indirekt aus Ihrer Nutzung der SHL-Sites entsteht und umfasst, aber nicht beschränkt auf, jegliche Haftung oder Kosten, Verluste, Schäden, tatsächliche oder Folgeschäden, Urteile, Prozesskosten und Anwaltskosten.

9. Verzicht und Salvatorische Klausel

9.1. Das Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung in diesen Nutzungsbedingungen auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung dar.

9.2. Sollte sich herausstellen, dass eine der Bedingungen dieser Nutzungsbedingungen ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar ist, sind diese Bedingungen von den übrigen Bedingungen trennbar, die weiterhin gültig und durchsetzbar bleiben.

10. VOLLSTÄNDIGE VEREINBARUNG

10.1. Diese Nutzungsbedingungen stellen zusammen mit den SHL-Benutzerrichtlinien, etwaigen Überarbeitungen davon oder allen zusätzlichen Geschäftsbedingungen, die durch Verweis einbezogen werden, die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und SHL hinsichtlich Ihrer Nutzung der SHL-Sites und aller damit verbundenen Aktionen dar.

11. WEBSITES UND INHALTE AUSSERHALB VON HONGKONG

11.1. Sollten Sie die SHL-Sites außerhalb von Hongkong nutzen oder darauf zugreifen, tun Sie dies auf eigenes Risiko und sind für die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften Ihrer Gerichtsbarkeit sowie dieser Nutzungsbedingungen verantwortlich.

12. ANWENDBARES RECHT

12.1. Diese Nutzungsbedingungen und alle Angelegenheiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der SHL-Sites ergeben, unterliegen unabhängig von der Gerichtsbarkeit, in der Sie sich beim Zugriff auf die SHL-Site befinden, den Gesetzen, werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt und durchgesetzt von Hongkong.

13. KONTAKTINFORMATIONEN

Sollten Sie Fragen zu diesen Nutzungsbedingungen oder den SHL-Datenschutzrichtlinien haben, wenden Sie sich bitte an privatsphäre@hocatt.com

de_DE

Was ist die WGS-Lieferung (White Glove Service)?

WGS bedeutet, dass das Lieferunternehmen das Gerät für Sie auspackt. Wenn Sie kein WGS erwerben, müssen Sie das Gerät selbst auspacken.

BITTE BEACHTEN SIE:  WGS ist nicht im Kaufpreis enthalten, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, und verursacht zusätzliche Kosten. Wenn Sie WGS nutzen möchten, benachrichtigen Sie uns bitte auf diesem Formular, damit wir vor der Lieferung ein Angebot für Sie einholen können.